Vereinsmeister 2013

Spannende Spiele am Final-Samstag im Aubachstadion. Bei herrlichem Tennis-Wetter wurden im A- und B-Bewerb die Sieger ermittelt. In den ersten Spielen am Vormittag setzten sich Mario Pihringer und Mathias Märzinger gegen Andi Wipplinger und Udo Scheibelberger im B-Berwerb durch. Im A-Bewerb kämpften sich Florian Hueber und Georg Schönberger gegen Philipp Reiter und Georg Höfler ins Finale.

Nach kurzer Mittagspause erwischte Mario Pihringer im B-Bewerb-Finale den besseren Start gegen Mathias. Beide lieferten eine couragierte Spiel-Leistung, am Ende konnte Mario seine Führung ins Ziel bringen. Im A-Bewerb-Finale gab es eine Neu-Auflage des Finals von 2012. Florian Hueber trumpfte im ersten Satz groß auf und ließ Georg keine Chance – 6:1 für Florian. Im zweiten Satz sah es bei 3:1 für Florian bereits so aus, als würden sich alle schon auf die Grillerei vorbereiten. Nach einigen ausgelassenen Groß-Chancen von Florian kämpfte sich Georg zurück und konnte den zweiten Satz 6:3 für sich gewinnen. Der dritte Satz war lange ausgeglichen, beim Stand von 3:3 und 40:15 konnte Florian jedoch das verflixte siebte Game nicht einsacken. Am Ende holte sich Georg im dritten Satz mit 6:3 den Vereinsmeister-Titel 2013!

Bei den Damen gab es dieses Jahr aufgrund weniger Teilnehmer nur Gruppenspiele. 5 Damen kämpften bei „Jeder-gegen-Jeden“ um die Vereinsmeisterin. Auf Platz 3 fand sich am Ende Brigitte Rammelmüller wieder, die trotz Verletzung noch in den Bewerb eingestiegen ist! Um die Krone fand 2013 ein Generationen-Duell statt, Maria Ennsbrunner ringte in einem heiß-umkämpften Spiel Klara Würzl 10:8 nieder.

Wie gratulieren allen Gewinnern recht herzlich und bedanken uns bei den Teilnehmern für die tolle Vereinsmeisterschaft!