Der zweite Streich folgt zugleich!

Saison-Final-Feeling im Aubachstadion beim Heimspiel gegen Haslach!

Auch im zweiten Spiel gab es keinen Punkteverlust für den UTC St. Martin. Bei einer 4:2 Führung nach den Singles waren die Doppel an Spannung nicht zu überbieten:
nuLiga Spielbericht

Ein großartiges Einser-Doppel von Chrisi und Alti als auch zwei engagierte Leistungen von Georg/Georg und Flokes/Mathias sicherten die weiße Doppel-Weste. Am Ende des Tages hätten sich die Haslacher einen Punkt verdient, die Fee des Glücks war an diesem Tag aber auf Seiten der  der Aubach-Crusher.

Passend zum Sieg gestaltete sich der Abend ebenfalls erfolgreich – bei einer gemütlichen Jam-Session des Musik-Duos Höfler/Hueber steppte der Bär!